Leutschenpark, Zürich

1. Preis Wettbewerb 2011 / zzt. in Realisierung

Die zwei 60 m hohen Wohntürme (BGF 37.864 m²) sind städtebaulich so angeordnet, dass an der Schärenmoosstraße ein urbaner Platz als Entrée entsteht. Rückseitig gibt es einen ruhigen privateren Garten der sich zum Leutschenpark hin orientiert. Durch das außenliegende Tragwerk bleiben die Grundrisse flexibel gestaltbar. Insgesamt entstehen in den Türmen über 200 Wohnungen gehobeneren Standards. Der zweiphasige Realisierungswettbewerb wurde vom Architekturbüro Baumschlager Eberle unter der Projektleitung von Eike Großmann gewonnen. Visualisierung: Jens Gehrcken

ähnliche Arbeiten

Impressum

© 2012-2016 PitLibermann, all rights reserved.